Schwimmverein Münden / Reinhardshagen  e.V.

Wasser ist unser Element

Warum Schwimmen lernen

Die Grundfertigkeiten für das Leben in unserer Gesellschaft schließt das Schwimmen nicht zwingend mit ein. Sprechen, Lesen, Schreiben, Rechnen und andere Fähigkeiten sind tatsächlich wichtiger, um den Alltag zu bewältigen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Aber ohne die Fähigkeit zu schwimmen werden einem viele alltägliche, besondere und vorteilhafte Erfahrungen mit dem allgegenwärtigen Element Wasser immer verwehrt bleiben, was zumindest zu einer partiellen gesellschaftlichen Ausgrenzung führen kann.

 

Wer schwimmen kann,...

 

  • ... hat keine Angst auf dem Meer oder am Fluß, kann im Schwimmbad angstfrei mit Freunden und Familie toben, und sich sogar Zugang zu der faszinierenden Unterwasserwelt verschaffen.
  • ... profitiert von vielen gesundheitlichen Aspekten, über die man sich meist erst später Gedanken macht, dann aber froh ist, das Wasser als Ganzkörpertherapie nutzen zu können.
  • ... trainiert die Atmungsorgane und gleichzeitig viele Muskeln des Bewegungsapparates, die sonst kaum gefordert werden, aber entlastet diesen auch.
  • ... kann in kaltem Wasser das Immunsystem stärken und im warmen Wasser die Muskeln entspannen.
  • ... kann angstfrei auch anderen Wassersport betreiben wie Rudern und Kajak fahren, Segeln und Surfen, Tauchen und Schnorcheln, Aquafitness und Wassergymnastik, Turmspringen und Stand-Up Paddeln, Boot fahren oder ganz entspannt auf einer Luftmatratze im Pool dösen.

Schwimmen lernen ist nicht schwer, und die Fähigkeit zu schwimmen bleibt lebenslang erhalten.
Mit der Teilnahme an einem Schwimmkurs geben Sie ihrem Kind die Möglichkeit, sich am und im Wasser sicher zu fühlen, viel Spaß zu haben und lebenslang etwas für die Gesundheit zu tun.