Schwimmverein Münden / Reinhardshagen e.V.
Schwimmverein Münden / Reinhardshagen e.V.

Wettkampfschwimmen Kinder & Jugendliche
           Schwimmverein
           Münden / Reinhardshagen e.V.
           Bergstraße 32
           34346 Hann.Münden
           Telefon: 0 55 41 / 72 63 6
           E-Mail: boehlmann@gmx.de
       










     Berichte + Foto´s:
Bericht Lauterberg 2015
Foto Lauterberg 2015
   
   
   
Zurück


SVMR in Bad Lauterberg personell stärkster Verein


Mit 28 Aktiven nahm der SVMR Schwimmverein Münden Reinhardshagen e. V. am 21.02.2015 am 13. Pokalschwimmfest
des LSKW Bad Lauterberg 1912 eV. um den "Wiesenbek-Gedächtnis-Pokal teil und war damit neben dem Halberstädter SV personell der stärkste Verein. Neben dem Gewinn des Pokals und von Medaillen in den Mehrkampfwertungen bestand die Möglichkeit sich mit guten Zeiten für die Bezirksmeisterschaften in Northeim zu qualifizieren.

12 Vereine des Landesschwimmverbandes Niedersachsen und 3 Vereine des LSV Sachsen-Anhalt mit insgesamt 218 Schwimmern und Schwimmerinnen nahmen teil und absolvierten 736 Starts.

In den Mehrkampfwertungen gab es für den SVMR zwei Goldmedaillen (Ben Cazon Amtenbrink und Mara Mund) und zwei Silbermedaillen (Charlotte Nabokow und Janina Kopras). Von den Aktiven wurden insg. 8 erste Plätze, 4 zweite Plätze und
6 dritte Plätze belegt.

Erfolgreichste Mündener Schwimmerin war Mara Mund (01) die sich in allen 4 Disziplinen über 100m Brust (01:33,61 Min.),
Rücken (01:24,07 Min.), Freistil (01:11,68 Min.) und Schmetterling (01:29,11 Min.) vier mal den ersten Platz sichern konnte.
Somit konnte Sie auch die Mehrkampfwertung im Jahrgang 2001 klar für sich entscheiden. Ebenfalls im Jahrgang 2001 ging
Janina Kopras an den Start, mit einem ersten Platz über 200m Lagen in 03:05,31 Min. und zwei zweiten Plätzen über 100m
Freistil (01:18,25 Min.) und 100m Rücken (01:27,05 Min.) erreichte Janina im Mehrkampf die Silbermedaille.
Für eine Überraschung sorgte eine der jüngeren Schwimmerinnen des SVMR. Charlotte Nabokow (05) erschwamm sich sowohl
über 100m Brust (01:54,63 Min.) als auch über 100m Rücken (01:51,26 Min.) zwei erste Plätze. Über 100m Freistil erreichte
Sie Platz 4 und konnte so im Mehrkampf eine Silbermedaille abräumen.

Ben Cazon Amtenbrink (04) der in seinen drei Wettkämpfen einen ersten Platz über 100m Freistil in 01:23,36 Min.,
einen zweiten Platz über 100m Brust und einen dritten Platz über100m Rücken belegen konnte, gewann im Mehrkampf
souverän die Goldmedaille.

In den Einzelwertungen gewann Elena Scholz (04) einen zweiten Platz über 100m Brust. Dritte Plätze erschwammen sich
Elias Daubert (06) über 50m Brust, Carina Hübscher (05) über 100 Freistil, Tabea Hübscher (02) über 100 Freistil,
Kevin Iwanow (01) über 100m Brust und Alexander Reuß (98) über 100m Rücken.
Weitere Starter des SVMR waren Alexandra Tacke(06), Amina Gragic (04), Baran Özcan (04), Daris Glogic (03),
Dominik Scholz (01), Finn Larus Amtenbrink (06), Inga-Marit Stenzel (04), Jakob Hollwedel (99), Laura Riemann (98),
Lyn-Laureen Wandmacher (06), Marla Mühlberg (05), Maximilian Nabokow (01), Meris Glogic (01), Robin Daubert (02),
Sara Gicevic (03), Selma Gicevic (05) und Tamina Koch (04). Sie alle konnten mit Ihren gezeigten Leistungen die
persönlichen Bestzeiten teilweise erheblich verbessern und zeigten damit, dass Sie es verstanden haben, Ihre
Trainingsleistungen im Wettkampf umzusetzen.

Letztendlich konnten sich bereits 8 Aktive des SVMR in mehreren Disziplinen für die Bezirksmeisterschaften
in Northeim Ende März 2015 qualifizieren. Für alle anderen besteht noch auf dem 34. Einbecker Märzschwimmfest
am 07.03.2015 die Möglichkeit, Ihre Leistungen zu verbessern. Das gesamte Protokoll wird auch auf der Webpage
des Vereins: www.svmr.info veröffentlicht.

Fulda-, Werra-, Weserwasser hoi-hoi-hoi!


Zum Protokoll