Schwimmverein Münden / Reinhardshagen e.V.
Schwimmverein Münden / Reinhardshagen e.V.

Wettkampfschwimmen Masters
           Schwimmverein
           Münden / Reinhardshagen e.V.
           Bergstraße 32
           34346 Hann.Münden
           Telefon: 0 55 41 / 72 63 6
           E-Mail: boehlmann@gmx.de
       










     Berichte + Foto´s:
Bericht EM 2018
Foto EM 2018
   
   
   
Zurück
SVMR Schwimmerin Katharina Schucht:
Platz 13. auf den Europameisterschaften der Masters in Slowenien.


Vom 26.08.-09.09.2018 fanden in der slowenischen Stadt Kranj die Europameisterschaften der Masters statt. Zum erstem mal wurden die Wettkämpfe aller Fachsparten ( Wasserball, Beckenschwimmen, Synchronschwimmen, Wasserspringen sowie Freiwasserschwimmen) in einer Veranstaltung durchgeführt. Die Beckenwettkämpfe wurden an sieben Tagen vom 02.09.-07.09.2018 im Freibad durchgeführt. Allein bei den Schwimmern waren aus 40 Nationen ca. 3700 Aktive am Start, davon 649 deutsche Teilnehmer.

Für den Schwimmverein Münden/Reinhardshagen startete Katharina Schucht in der Altersklasse 35. Am 02.09. absolvierte sie nachmittags die 800 Meter Freistilstrecke in 12:13,99 Minuten und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich, Sie erreichte einen hervorragenden 13. Platz vor der Slovenin Gaja POSCHL die in 12:33,99 Min. anschlug. Aufgrund der hohen Meldezahlen, 200 Damen und 180 Herren, wurde in Doppelbahnbelegung geschwommen, d.h. es mussten sich zwei Schwimmer jeweils eine Bahn teilen. Am 05.09. standen die 400 Meter Freistil auf dem Programm, die ebenfalls in Doppelbahnbelegung absolviert werden mussten. In der prallen slowenischen Nachmittagssonne belegte Katharina Schucht Platz 21 in 05:51,78 Min. was nochmal knapp fünf Sekunden schneller war als im April bei Ihrer Teilnahme an den Deutschen Mastersmeisterschaften, damit konnte Sie sich vor die für Irland startende Roisin O'BRIAN schieben, die 2 Sekunden langsamer war als Katharina.

Laut Katharina war es eine gut organisierte Veranstaltung mit einer ganz tollen Atmosphäre. Die standartisierten Abläufe einer Europameisterschaft waren im Vergleich zu einer Deutschen Mastersmeisterschaft sehr viel strenger. In die Vorzone zum Startbereich kam man nur mit Akkreditierung und man wurde 4x kontrolliert ob man auch der richtige Schwimmer ist und ob man jetzt schwimmen darf. Platz 13 auf einer Europameisterschaft für den SVMR das kann sich sehen lassen und läßt hoffen noch weitere Schwimmtalente vom SVMR in diese Regionen zu führen.

Zum Protokoll 400m

Zum Protokoll 800m